Impfzentrum Tübingen
in der Alten Archäologie Tübingen

(siehe aktuelle Meldungen)

Termin direkt buchen:

Zweittermine nach Schließung Impfzentrum zum 30.September – Infos: Siehe Aktuelle Meldungen

Impfen ohne Termin:

  • seit dem 16.8. in der Alten Archäologie Tübingen
  • im Impfbus bei Vor-Ort-Aktionen im ganzen Landkreis Tübingen
  • weitere Infos: Siehe Aktuelle Meldungen

Kontakt zum Impfzentrum Tübingen: kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de

Aktuelle Meldungen

Weitere mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Das Impfzentrum Tübingen führt mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen weitere Vor-Ort-Impfaktionen durch. Hierfür kommt ein Impfbus zum Einsatz, der im ganzen Landkreis an gut erreichbaren Orten Halt macht. Damit soll – zusätzlich zum aktuell im Impfzentrum möglichen „Impfen ohne Termin“ ein niederschwelliges Angebot geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Durchgeführt werden die Impfungen von mobilen Teams in Organisation des DRK. Selbstverständlich erfolgt vor Ort dieselbe Aufklärung wie im Impfzentrum auch – durch eine Ärztin oder einen Arzt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorgelegt werden sollte ein Ausweisdokument. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen sowie entsprechend der aktuellen Empfehlungn auch Auffrischungsimpfungen möglich . Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die aktuell geplanten Aktionen und Termine mit dem Impfbus:

24.9., 12.30-20 Uhr, Mössingen, Pausa-Areal

25.9., 10-13.30 Uhr, Mössingen-Öschingen, Parkplatz Filsenbergschule (Dürerstr. 9)

25.9., 14-18 Uhr, Ofterdingen, Jugendhaus (Rohrgasse 33)

27.9., 9-11 Uhr, Mössingen, Freibadparkplatz (Freibadstr. 1)

28.9., 12.30-16.30 Uhr, Rottenburg, Schulhof St. Meinrad-Gymnasium (Seebronner Str. 40)

29.9., 10-12 Uhr, Dußlingen, vor dem Karl-v.-Frisch-Gymnasium (auf dem Höhnisch)

29.9., 14-16 Uhr, Rottenburg, An der Realschule im Kreuzerfeld (Gelber Kreidebusen 41)

30.09., 9-14 Uhr, Tübingen, vor dem Wildermuth-Gymnasium (Derendinger Allee 8)

30.09., 14.30-16.30 Uhr, GMS West (Schulhof, Westbahnhofstr. 27)

Ggf. werden die Termine bzw. Uhrzeiten für die Aktionen ggf. kurzfristig aktualisiert.

Alle Informationen sowie weitere Möglichkeiten für Impftermine im Tübinger Impfzentrum in der Alten Archäologie Tübingen gibt es auf dieser Seite. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Zweittermine nach Schließung des Impfzentrums zum 30. September 2021

Die Impfzentren des Landes schließen zum 30. September 2021. Das bedeutet, dass vergebene Zweittermine dort nicht stattfinden. Wenn Ihre Zweitimpfung ab Oktober stattfinden soll, bitten wir Sie rechtzeitig Kontakt mit ihrer Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt (eingeschlossen sind auch Privatpraxen) aufzunehmen, um einen Termin für die Zweitimpfung zu vereinbaren.

Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung BW über die Corona-Karte Baden-Württemberg den Standort der nächstgelegenen Corona-Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpfungstermin zu vereinbaren.

Für die Terminvereinbarung ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird und auch, dass Sie den Termin mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der Arztpraxis vereinbaren. Nur so kann die Arztpraxis die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und die Impftermine auch in Gruppen zusammenfassen, um den Verwurf von Impfstoff zu vermeiden.

Evtl. bestehende (Zweit-) Impftermine nach dem Ende der Laufzeit des jeweiligen Imfpzentrums sind ungültig, auch falls E-Mailerinnerungen durch die Impfterminsoftware versandt werden.

Weitere mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Das Impfzentrum Tübingen führt mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen weitere Vor-Ort-Impfaktionen durch. Seit Montag, 16. August, kommt hierfür ein Impfbus zum Einsatz, der im ganzen Landkreis an gut erreichbaren Orten Halt macht. Damit soll – zusätzlich zum aktuell im Impfzentrum möglichen „Impfen ohne Termin“ ein niederschwelliges Angebot geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Durchgeführt werden die Impfungen von mobilen Teams in Organisation des DRK. Selbstverständlich erfolgt vor Ort dieselbe Aufklärung wie im Impfzentrum auch – durch eine Ärztin oder einen Arzt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorgelegt werden sollte ein Ausweisdokument. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen möglich (Bei Erstimpfungen kann vor Ort direkt der Termin für die Zweitimpfung vereinbart werden). Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die aktuell geplanten Aktionen und Termine:

02.9., 14.45-16.45 Uhr, Mössingen-Öschingen, Parkplatz Filsenbergschule (Dürerstraße 9)

02.9., 17.30-22.30 Uhr, Tübingen, Sudhaus Lagerfeuerabend (Hechinger Str. 203)

03.9., 13.00-15.30 Uhr, Kusterdingen, Härtensporthalle (Jahnstraße 33)

03.9., 16-19 Uhr, Tübingen, Wohnanlage Sieben-Höfe-Straße 109

04.9., 11-19 Uhr, Tübingen, Zinser (Karlstraße 5-9)

05.9., 11.15-15.15 Uhr und 16.45-18.00 Uhr, Tübingen-Hirschau, TSV Hirschau (Schulstraße 28)

06.9., 11-13 Uhr, Tübingen, Dornahof/Sternplatz (Kiesäckerstraße 2)

06.9., 14-19 Uhr, Tübingen, Europaplatz (Europaplatz)

07.9., 12-14 Uhr, Tübingen-Hagelloch, Vor dem Kindergarten (Viehtorstraße)

07.9., 14.30-17.30 Uhr, Tübingen-WHO, Marktladen (Vogelbeerweg 4)

08.9., 11.15-13.15 Uhr, Gomaringen, ZOB Bussteig (Hechinger Str. 25-19)

08.9., 13.30-15.30 Uhr, Nehren, An der Wette (Hauptstraße 1)

08.9., 15.45-17.45 Uhr, Ofterdingen, Jugendhaus Ofterdingen (Rohrgasse 33)

09.9., 11.15-12.15 Uhr, Ammerbuch-Entringen, Dorfplatz (Kirchstraße 1)

09.9., 12.30-14.30 Uhr, Ammerbuch-Altingen, REWE Supermarkt (Hagenring 2)

09.9., 14.45-16.45 Uhr, Ammerbuch-Pfäffingen, Spätzle-Mall/Rossmann Parkplatz (Nagolder Str. 35)

10.9., 11.15-13.15 Uhr, Tübingen-Pfrondorf, Altes Feuerwehrhaus (Maienfeldstraße 1)

10.9., 13.30-16.30 Uhr, Kirchentellinsfurt, Parkplatz Kirchfeldstraße/Kindergarten Regenbogen (Kirchfeldstraße)

11.9., 9.00-13.30 Uhr, Rottenburg, Eugen-Bolz-Platz

11.9., 14-18 Uhr, Bodelshausen, REWE-Parkplatz (Rottenburgerstr. 3)

 

Ggf. werden die Termine bzw. Uhrzeiten für die Aktionen ggf. kurzfristig aktualisiert.

Alle Informationen sowie weitere Möglichkeiten für Impftermine im Tübinger Impfzentrum in der Alten Archäologie Tübingen gibt es auf dieser Seite. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Auffrischungsimpfungen im Landkreis Tübingen

Ab dem 01. September sind Auffrischungsimpfungen (Drittimpfung) für besondere Personengruppen möglich. Voraussetzung für die Impfung ist, dass der Termin der Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt.

Anspruch auf eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 haben laut Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz folgende Personengruppen:

  • Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben
  • Personen, die in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder dort untergebracht sind
  • Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden
  • Personen, mit einer angeborenen oder erworbenen Immunschwäche
  • Personen, die eine immunsuppressive Therapie durchführen
  • Personen, die bei Ihrer ersten Impfserie ausschließlich Vektor-Impfstoffe von AstraZeneca oder Johnson & Johnson erhalten haben

Für Beschäftigte wie etwa Pflegekräfte, die in den genannten Einrichtungen, ambulanten Pflege- oder Betreuungsdiensten sowie in medizinischen Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen (z.B. Onkologie oder     Transplantationsmedizin) arbeiten, wird eine Auffrischungsimpfung derzeit nicht grundsätzlich empfohlen. Bei individuellem Wunsch und nach entsprechender ärztlicher Aufklärung ist diese jedoch ebenfalls ab 1. September möglich.

Eine Auffrischungsimpfung ist nur mit den mRNA Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna möglich. Erfolgte die Grundimmunisierung mit einem mRNA- Impfstoff, soll die Auffrischungsimpfung mit dem Impfstoff desselben Herstellers durchgeführt werden. Für die Auffrischungsimpfung ist eine einzelne Impfdosis ausreichend.

Bürgerinnen und Bürger, die eine Kreuzimpfung erhalten haben, erhalten bei der Auffrischungsimpfung den Impfstoff der zweiten Impfung. Wurden ausschließlich Vektorimpfstoffe für die erste Impfserie verwendet, können die Personen den mRNA- Impfstoff auswählen.

Um eine Auffrischungsimpfung zu erhalten, sollten folgende Dokumente mitgebracht werden:

  • gelber Impfausweis oder Ersatzimpfnachweis (in Papierform)
  • digitaler Impfausweis
  • ein entsprechendes ärztliches Attest, ärztliche Vorbefunde oder ein Arztbrief
  • eine formlose Bescheinigung des Arbeitgebers (gilt für Beschäftigte der o.g. Einrichtungen) aus der hervorgeht, dass im Rahmen der Tätigkeit regelmäßig Kontakt zu Personen besteht, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus besteht.
  • Ausweisdokument

Die Auffrischungsimpfungen können überall dort wahrgenommen werden, wo Impfungen durchgeführt werden. So können Personen, die zu dem genannten Personenkreis gehören, die Auffrischungsimpfung mit Termin beim Hausarzt oder Hausärztin, im Kreisimpfzentrum Tübingen, bei den Betriebsärzten und bei den mobilen Impfaktionen im Impfbus erhalten.

Terminbuchung im Kreisimpfzentrum Tübingen

Alle Personen, die das Angebot der Auffrischungsimpfung ab dem 01. September in Anspruch nehmen möchten, haben die Möglichkeit hierfür einen Termin zu buchen oder aber auch ohne Termin direkt ins Kreisimpfzentrum Tübingen zu kommen.

Die Buchung kann über die Homepage des Kreisimpfzentrums (www.tuebingen-impfzentrum.de) erfolgen, ebenso telefonisch über die zentrale Hotline 116 117.

Auf der Homepage des Impfzentrums sind auch die Impfbus-Termine aufgeführt und aktualisiert. Ebenso finden sich dort weitere Informationen rund um das Thema Impfung. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Weitere mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Das Impfzentrum Tübingen führt mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen weitere Vor-Ort-Impfaktionen durch. Seit Montag, 16. August, kommt hierfür ein Impfbus zum Einsatz, der im ganzen Landkreis an gut erreichbaren Orten Halt macht. Damit soll – zusätzlich zum aktuell im Impfzentrum möglichen „Impfen ohne Termin“ ein niederschwelliges Angebot geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Durchgeführt werden die Impfungen von mobilen Teams in Organisation des DRK. Selbstverständlich erfolgt vor Ort dieselbe Aufklärung wie im Impfzentrum auch – durch eine Ärztin oder einen Arzt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorgelegt werden sollte ein Ausweisdokument. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen möglich (Bei Erstimpfungen kann vor Ort direkt der Termin für die Zweitimpfung vereinbart werden). Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die aktuell geplanten Aktionen und Termine:

25.8., 11.15-13.15 Uhr, Tübingen-Unterjesingen, Parkplatz am Unterjesinger Sport-/Festplatz (Wiesweg 1)

25.8., 13.30-15.30 Uhr, Rottenburg-Wurmlingen, gegenüber Hotel Rössle (Bricciusstr. 25)

25.8., 16-18 Uhr, Rottenburg-Wendelsheim, Jean-Louis-Barth-Platz (Kelterstr. 4)

26.8., 11.30-13.30 Uhr, Starzach, Parkplatz Mehrzweckhalle Wachendorf (Imnauer Str. 50)

26.8., 14.00-15.45 Uhr, Hirrlingen, Am Schloss (Beim Schloss)

26.8., 16-18 Uhr, Bodelshausen, Rewe-Parkplatz (Rottenburgerstr. 3)

27.8., 13.15-15.15 Uhr, Rottenburg-Dettingen, Ortsdurchfahrt Richtung Ofterdingen (Ofterdinger Str. Höhe Nr. 37-39)

27.8., 15.45-17.30 Uhr, Rottenburg-Bad Niedernau, Vor dem Rathaus (Badstraße 35)

27.8., 18-20 Uhr, Rottenburg, Eugen-Bolz-Platz

28.8., 09.00-16.30 Uhr, Tübingen, Flohmarkt REAL (Alte Landstraße 45)

29.8., 10.30-12.30 Uhr, Tübingen-Bühl, Bühler Rathausplatz

29.8., 13-17 Uhr, Rottenburg, Hinter der Festhalle (Seebronner Str. 20)

02.9., 14.45-16.45 Uhr, Mössingen-Öschingen, Parkplatz Filsenbergschule (Dürerstraße 9)

02.9., 17.30-22.30 Uhr, Tübingen, Sudhaus Lagerfeuerabend (Hechinger Str. 203)

03.9., 13.00-15.30 Uhr, Kusterdingen, Härtensporthalle (Jahnstraße 33)

03.9., 16-19 Uhr, Tübingen, Wohnanlage Sieben-Höfe-Straße 109

04.9., 11-19 Uhr, Tübingen, Zinser (Karlstraße 5-9)

05.9., 11.15-15.15 Uhr und 16.45-18.00 Uhr, Tübingen-Hirschau, TSV Hirschau (Schulstraße 28)

Ggf. werden die Termine bzw. Uhrzeiten für die Aktionen ggf. kurzfristig aktualisiert.

Alle Informationen sowie weitere Möglichkeiten für Impftermine im Tübinger Impfzentrum in der Alten Archäologie Tübingen gibt es auf dieser Seite. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Weitere mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Das Impfzentrum Tübingen führt mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen weitere Vor-Ort-Impfaktionen durch. Seit Montag, 16. August, kommt hierfür ein Impfbus zum Einsatz, der im ganzen Landkreis an gut erreichbaren Orten Halt macht. Damit soll – zusätzlich zum aktuell im Impfzentrum möglichen „Impfen ohne Termin“ ein niederschwelliges Angebot geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Durchgeführt werden die Impfungen von mobilen Teams in Organisation des DRK. Selbstverständlich erfolgt vor Ort dieselbe Aufklärung wie im Impfzentrum auch – durch eine Ärztin oder einen Arzt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorgelegt werden sollte ein Ausweisdokument. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen möglich (Bei Erstimpfungen kann vor Ort direkt der Termin für die Zweitimpfung vereinbart werden). Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die aktuell geplanten Aktionen und Termine:

20.8., 11.15-13.15 Uhr, Kusterdingen-Mähringen, vor dem Rathaus (Rathausstr. 6)

20.8., 13.30-15.30 Uhr, Kusterdingen, Härtensporthalle (Jahnstr. 33)

20.8., 15.45-17.45 Uhr, Kirchentellinsfurt, Real-Markt (Wannweiler Str. 77)

21.8., 11.30-17.30 Uhr, Mössingen, Pausa-Areal (Löwensteinplatz 1)

22.8., 11.30-13.30 Uhr, Rottenburg-Baisingen, Bushaltestelle vor der Grundschule (Kaiserstr. 6)

22.8., 13.45-14.45 Uhr, Rottenburg-Ergenzingen, am Gasthof Waldhorn (Utta-Eberstein-Str. 1)

22.8., 16-18 Uhr, Neustetten-Remmingsheim, Stäblehalle (Schwarzwaldstr. 40)

23.8., 11.15-13.00 Uhr, Tübingen-Bebenhausen, Vor dem Backhaus (Böblingerstraße 3)

23.8., 13.30-15.30 Uhr, Dettenhausen, Edeka Mummert (Tübinger Straße 50)

23.8., 16-18 Uhr, Tübingen-Pfrondorf, Altes Feuerwehrhaus (Maienfeldstraße 1)

24.8., 11.15-14.15 Uhr, Dußlingen, Rathausplatz (Rathausplatz 1)

24.8., 14.30-17.30 Uhr, Mössingen-Talheim, Parkplatz neben dem Jugendtreff (Kreuzstraße 25)

25.8., 11.15-13.15 Uhr, Tübingen-Unterjesingen, Parkplatz am Unterjesinger Sport-/Festplatz (Wiesweg 1)

25.8., 13.30-15.30 Uhr, Rottenburg-Wurmlingen, gegenüber Hotel Rössle (Bricciusstr. 25)

25.8., 16-18 Uhr, Rottenburg-Wendelsheim, Jean-Louis-Barth-Platz (Kelterstr. 4)

26.8., 11.30-13.30 Uhr, Starzach, Parkplatz Mehrzweckhalle Wachendorf (Imnauer Str. 50)

26.8., 14.00-15.45 Uhr, Hirrlingen, Am Schloss (Beim Schloss)

26.8., 16-18 Uhr, Bodelshausen, Rewe-Parkplatz (Rottenburgerstr. 3)

27.8., 13.15-15.15 Uhr, Rottenburg-Dettingen, Ortsdurchfahrt Richtung Ofterdingen (Ofterdinger Str. Höhe Nr. 37-39)

27.8., 15.45-17.30 Uhr, Rottenburg-Bad Niedernau, Vor dem Rathaus (Badstraße 35)

27.8., 18-20 Uhr, Rottenburg, Eugen-Bolz-Platz

28.8., 09.00-16.30 Uhr, Tübingen, Flohmarkt REAL (Alte Landstraße 45)

29.8., 10.30-12.30 Uhr, Tübingen-Bühl, Bühler Rathausplatz

29.8., 13-17 Uhr, Rottenburg, Hinter der Festhalle (Seebronner Str. 20)

Ggf. werden die Termine bzw. Uhrzeiten für die Aktionen ggf. kurzfristig aktualisiert.

Alle Informationen sowie weitere Möglichkeiten für Impftermine im Tübinger Impfzentrum in der Alten Archäologie Tübingen gibt es auf dieser Seite. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Impfzentrum Tübingen schließt am 15. August 2021 – Fortführung der Impfungen in der Alten Archäologie Tübingen bis zum 30. September 2021

Wie alle Zentralen Impfzentren im Land wird das Zentrale Impfzentrum Tübingen in der Paul-Horn-Arena zum Abend des 15. August 2021 geschlossen.  Ab dem 16. August bis einschließlich 30. September wird das Impfzentrum als Kreisimpfzentrum in die Alte Archäologie Tübingen der Universität Tübingen verlegt (Wilhelmstraße 9; PKW-Anreisenden wird empfohlen, im Parkhaus Brunnenstraße zu parken). Parkplätze für Schwerbehinderte stehen in der Nauklerstraße vor dem Gebäude zur Verfügung. Das Impfzentrum in der Alten Archäologie ist barrierefrei zugänglich.

Einen Lageplan finden Sie hier

Personen, die ihren Erst- oder Zweitimpftermin nach dem 15. August im Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena gehabt hätten und direkt über das Impfzentrum gebucht haben, wurden bzw. werden in ihrer Terminbestätigungs-Email darüber informiert, dass die Impfungen ab 16. August in der Alten Archäologie stattfinden. Wer über die zentrale Hotline 116117 bzw. über www.impfterminservice.de gebucht hat, erhält eine Nachricht per E-Mail, dass Termine ab 16.08.2021 in der Alten Archäologie in Tübingen – Wilhelmstraße 9 durchgeführt werden.

Impftermine für die Alte Archäologie Tübingen sind weiterhin sehr einfach buchbar. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Link: 

Buchung neuer Zweitimpftermin: hier

Personen, die dieses Angebot wahrnehmen, werden gebeten, ihren ursprünglichen Zweitimpftermin über die Plattform, über sie gebucht haben (in der Regel über 116117 oder www.impfterminservice.de), abzusagen. Wer seinen gebuchten Zweittermin und damit den ursprünglichen Impfabstand beibehalten möchte, muss nichts weiter unternehmen, sein gebuchter Zweitimpftermin bleibt dann regulär bestehen.

Wer noch keinen Erstimpftermin hat, kann diesen hier buchen und bei der Erstimpfung vor Ort direkt einen Zweitimpftermin vereinbaren.

Weiterhin können hier auch wieder Einmal-Impftermine mit dem Impfstoff von Janssen („Johnson & Johnson“)  gebucht werden.

Zusätzlich wird bis auf weiteres und in Abhängigkeit von den gebuchten Impfterminen vor Ort „Impfen ohne Termin“ sowohl für Erst- als auch Zweitimpftermine angeboten; hier ist ggf. mit Wartezeiten zu rechnen. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Astra Zeneca und Janssen („Johnson&Johnson“; hier ist nur eine Einfachimpfung erforderlich). Der Impfstoff kann vor Ort je nach Verfügbarkeit frei gewählt werden. Mitzubringen ist ein Ausweisdokument oder die Krankenversicherungskarte und – wenn möglich – der Impfpass.

Darüber hinaus bieten die mobilen Impfteams des Impfzentrums Tübingen unter Organisation des DRK mit dem neuen Impfbus zahlreiche Vor-Ort-Impfaktionen an gut frequentierten Stellen im gesamten Landkreis an. Vorgelegt werden muss ein Ausweisdokument. Bei den Vor-Ort-Impfaktionen kommen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer sowie Janssen („Johnson & Johnson“) zum Einsatz und können frei gewählt werden. Eine aktuelle Übersicht über die Vor-Ort-Impfaktionen finden Sie hier in den aktuellen Meldungen.

Weitere Infos zu den Impfabständen, zur STIKO-Empfehlung etc:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/baden-wuerttemberg-setzt-stiko-empfehlung-ab-sofort-um/

Weitere mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Das Impfzentrum Tübingen führt mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen weitere Vor-Ort-Impfaktionen durch. Ab Montag, 16. August, kommt hierfür ein Impfbus zum Einsatz, der im ganzen Landkreis an gut erreichbaren Orten Halt macht. Damit soll – zusätzlich zum aktuell im Impfzentrum möglichen „Impfen ohne Termin“ ein niederschwelliges Angebot geschaffen werden, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Durchgeführt werden die Impfungen von mobilen Teams in Organisation des DRK. Selbstverständlich erfolgt vor Ort dieselbe Aufklärung wie im Impfzentrum auch – durch eine Ärztin oder einen Arzt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorgelegt werden muss ein Ausweisdokument. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen möglich (Bei Erstimpfungen kann vor Ort direkt der Termin für die Zweitimpfung vereinbart werden). Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die aktuell geplanten Aktionen und Termine:

11.8. 2021, 11-17 Uhr, Edeka-Markt Mummert Dettenhausen (Tübinger Str. 50)

12.8.2021, 11-17 Uhr, Baumarkt Globus Rottenburg (Felix-Wankel-Str.22)

13.8. 2021, 12-18 Uhr, Baumarkt OBI, Mössingen (Siemensstr. 4)

16.8., 12-14 Uhr, Tübingen-Hagelloch, vor dem Kindergarten Viehtorstraße

16.8., 14.30-17.30 Uhr, Waldhäuser Ost Tübingen, Marktladen (Vogelbeerweg 4)

17.8., 11.30-13.30 Uhr, Starzach, Parkplatz an der Mehrzweckhalle (Imnauer Str. 50)

17.8., 13.45-15.45 Uhr, Hirrlingen, Am Schloss

17.8., 16-18 Uhr, Bodelshauen, REWE-Parkplatz (Rottenburgerstr. 3)

18.8., 11.15-13.15 Uhr, Gomaringen, Lidl (Nehrener Str. 2)

18.8., 13.30-15.30 Uhr, Nehren, An der Wette (Hauptstr. 1)

18.8., 15.45-17.45 Uhr, Ofterdingen, Jugendhaus (Rohrgasse 33)

19.8., 11.15-12.15 Uhr, Ammerbuch-Entringen, Dorfplatz (Kirchstr. 1)

19.8., 12.30-14.30 Uhr, Ammerbuch-Altingen, REWE Markt (Hagenring 2)

19.8., 14.45-16.45 Uhr, Ammerbuch-Pfäffingen, Lidl (Nagolder Str. 35)

20.8., 11.15-13.15 Uhr, Kusterdingen-Mähringen, vor dem Rathaus (Rathausstr. 6)

20.8., 13.30-15.30 Uhr, Kusterdingen, Härtensporthalle (Jahnstr. 33)

20.8., 15.45-17.45 Uhr, Kirchentellinsfurt, Real-Markt (Wannweiler Str. 77)

21.8., 11.30-17.30 Uhr, Mössingen, Pausa-Areal (Löwensteinplatz 1)

22.8., 11.30-13.30 Uhr, Rottenburg-Baisingen, Bushaltestelle vor der Grundschule (Kaiserstr. 6)

22.8., 13.45-14.45 Uhr, Rottenburg-Ergenzingen, am Gasthof Waldhorn (Utta-Eberstein-Str. 1)

22.8., 16-18 Uhr, Neustetten-Remmingsheim, Stäblehalle (Schwarzwaldstr. 40)

Ggf. werden die Termine bzw. Uhrzeiten für die Aktionen ggf. kurzfristig aktualisiert.

Alle Informationen sowie weitere Möglichkeiten für Impftermine im Tübinger Impfzentrum bzw. ab 16. August 2021 in der Alten Archäologie Tübingen gibt es auf dieser Seite. Für Rückfragen kann man sich an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de wenden.

Impfen ohne Termin und Mobile Impfaktionen im Landkreis Tübingen

Achtung: Impfzentrum Tübingen schließt ab dem 16. August – Impfungen werden in der Alten Archäologie Tübingen fortgesetzt!

Noch bis einschließlich 15. August hat das Zentrale Impfzentrum Tübingen in der Paul-Horn-Arena geöffnet. Ab dem 16. August – bis voraussichtlich 30. September – wird es als Kreisimpfzentrum in der Alten Archäologie Tübingen (Wilhelmstr. 9) weiter betrieben. Dort kann man sich mit oder ohne Terminvereinbarung impfen lassen. Es werden alle Impfstoffe angeboten. Wer seinen Erst- oder Zweitimpftermin nach dem 15. August im Tübinger Impfzentrum gehabt hätte und direkt über diese Seite gebucht hat, erhält eine Info per Email, dass seine Impfung dann in der Alten Archäologie stattfindet. Wer über die zentrale Hotline 116117 bzw. www.impfterminservice.de gebucht hat, erhält ebenso eine Info.

Zusätzlich werden mit mobilen Teams im Landkreis Tübingen Vor-Ort-Impfaktionen durchgeführt. Wer dieses Angebot nutzen möchte, sollte den Personalausweis oder Reisepass dabei haben.

Bei den mobilen Aktionen kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer zum Einsatz; hier sind Erst- oder auch Zweitimpfungen möglich (Bei Erstimpfungen kann vor Ort direkt der Termin für die Zweitimpfung vereinbart werden). Ebenso kann vor Ort der Impfstoff von Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden, hier bedarf es nur einer Impfung.

Übersicht über die geplanten Aktionen und Termine: 

Donnerstag, 29. Juli 2021, 11-17 Uhr: E-Center Mössingen (Daimlerstr. 5)

Freitag, 30. Juli 2021, 11-17 Uhr, Aldi Weststadt, Tübingen (Rosentalstr. 2-8/1)

Freitag, 30. Juli 2021, 11-17 Uhr, Lidl Tübingen, (Schweikhardtstr. 11)

Samstag, 31. Juli 2021, 11-17 Uhr: Baumarkt „Globus“, Rottenburg (Felix-Wankel-Str. 22)

Samstag, 31. Juli 2021, 14-21 Uhr: Alter Botanischer Garten Tübingen

Sonntag, 1. August 2021, 11-18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag/Sommermarkt Tübingen (Neckargasse, vor der Treppe zur Stiftskirche)

Montag, 2. August 2021, 11-17 Uhr: Lidl Ergenzingen (Mercedesstr. 1)

Mittwoch, 4. August 2021, 8-15 Uhr: Wochenmarkt Tübingen (Holzmarkt/Ecke Neue Straße)

Donnerstag, 5. August 2021, 11-17 Uhr: Pausa-Areal Mössingen (Löwensteinplatz 1)

Freitag, 6. August 2021, 12-18 Uhr, Hornbach Tübingen (vor dem Großholz 2)

Samstag, 7. August 2021, 14-21 Uhr: Alter Botanischer Garten Tübingen

Samstag, 7. August 2021, 12-18 Uhr, Hornbach Tübingen (vor dem Großholz 2)

Weitere Termine sind in Planung und werden auf dieser Seite aktualisiert.

Im Impfzentrum Tübingen werden noch bis zum 15. August 2021 täglich von 7 bis 21 Uhr Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung angboten. Ab dem 16. August 2021 schließt das Zentrale Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena; die Impfungen werden dann in der Alten Archäologie in Tübingen fortgesetzt. (Wilhelmstraße 9).  Man kann sowohl zum Impfzentrum als auch danach zur Alten Archäologie ohne Termin kommen; mitzubringen ist der Personalausweis oder Reisepass sowie Impfbuch oder Impfpass . Dieses Angebot gilt sowohl für Erst- als auch für Zweitimpftermine. Vor Ort kann – nach erfolgter Aufklärung – der Impfstoff frei gewählt werden (Biontech, Moderna, Astra Zeneca sowie Janssen/Johnson&Johnson). Am Wochenende 31. Juli/1. August findet im Impfzentrum Tübingen zusätzlich eine Impfaktion für Jugendliche von 12-17 Jahren und ihren Eltern zu den üblichen Öffnungszeiten statt. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Die bislang bereits vorhandenen Terminvereinbarungsmöglichkeiten bleiben weiterhin bestehen:

Vorgezogene Zweitimpftermine sind – entsprechend der STIKO-Empfehlungen und der damit verbundenen Mindestabstände zwischen den Impfungen – möglich. (bei Biontech/Pfizer: Verkürzung auf bis zu drei Wochen; bei Moderna: Verkürzung auf bis zu vier Wochen, bei Astra Zeneca: Verkürzung auf bis zu neun Wochen; Wechsel auf einen mRNA-Impfstoff vor Ort möglich, bei dieser Kombination kann der Impfabstand für die Zweitimpfung auf bis zu vier Wochen verkürzt werden.) Beim Impfstoff Janssen („Johnson&Johnson“) ist nur eine Impfung erforderlich. Es können Erstimpfungen mit den Impfstoffen Biontech, Moderna und Astra Zeneca sowie auch die nur einmal notwendigen Impfungen mit Janssen („Johnson und Johnson“) gebucht werden. Auch vorgezogene Zweitimpftermine sind – entsprechend der STIKO-Empfehlungen – möglich. Bei einer erfolgten Erstimpfung mit Astra Zeneca kann auf Wunsch für den Zweitimpftermin ein Wechsel auf einen mRNA-Impfstoff erfolgen. 

Buchung neuer Zweitimpftermin (noch bis 15.8. im Impfzentrum Tübingen, ab 16.8. bis voraussichtlich 30.9. in der Alten Archäologie Tübingen): Buchung hier

Personen, die dieses Angebot wahrnehmen, werden gebeten, ihren ursprünglichen Zweitimpftermin über die Plattform, über sie gebucht haben (in der Regel über 116117 oder www.impfterminservice.de), abzusagen. Wer seinen gebuchten Zweittermin und damit den ursprünglichen Impfabstand beibehalten möchte, muss nichts weiter unternehmen, sein gebuchter Zweitimpftermin bleibt dann regulär bestehen.

Wer noch keinen Erstimpftermin hat, kann diesen hier buchen und bei der Erstimpfung vor Ort direkt einen Zweitimpftermin vereinbaren. Erstimpftermine sind derzeit noch bis 31.8. buchbar. Weitere Termine bis 30.9. werden zeitnah eingestellt.

Weiterhin können hier auch wieder Einmal-Impftermine mit dem Impfstoff von Janssen („Johnson & Johnson“)  gebucht werden. Auch diese Impfungen finden noch bis 15.8. im Impfzentrum Tübingen statt, danach in der Alten Archäologie. Beim Janssen-Impfstoff ist nur ein Impftermin nötig. Die STIKO empfiehlt diesen Impfstoff grundsätzlich ab einem Alter von 60 Jahren. Unterhalb dieser Altersgrenze ist ein Einsatz nach ärztlicher Aufklärung auf Wunsch möglich. Ausführliche Informationen gibt es hier: www.gesundheitsinformation.de unter dem Suchbegriff „Janssen“. Voraussetzung für die Vereinbarung eines Impftermins mit diesem Impfstoff ist die Vollendung des 18. Lebensjahrs.

Weitere Infos zu den Impfabständen, zur STIKO-Empfehlung etc:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/baden-wuerttemberg-setzt-stiko-empfehlung-ab-sofort-um/

Für Rückfragen: kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de

 

 

 

 

Fragen zum Impfzentrum Tübingen und zu Impfterminen:

Bitte ausschließlich unter kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de

Zum Impfzentrum Tübingen und mit Fragen zu ihren Impfterminen melden sich viele Menschen beim Landratsamt Tübingen. Aus aktuellem Anlass wird darum gebeten, zunächst die Internetseite www.tuebingen-impfzentrum.de aufzurufen, auf der aktuelle Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengefasst sind. Für persönliche Anliegen kann man eine Email an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de schreiben und erhält von dort direkt Antwort.

 

Im Zusammenhang mit der unwetterbedingten Verlegung von Impfterminen haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts am vergangenen Wochenende sehr viele Menschen angerufen, um sie direkt über ihre Terminabsage bzw. – Verlegung zu informieren. Diese Anrufe erfolgten von verschiedenen dienstlichen Telefonnummern des Landratsamts aus. Nun wurde bekannt, dass diese Telefonnummern teilweise im Bekanntenkreis und über die sozialen Medien weitergegeben werden in der Annahme, dass man dort Informationen zu den genannten Themen erhält. Dies ist nicht der Fall. Auch die Corona-Hotline bzw. das Gesundheitsamt steht für Fragen zum Impfzentrum Tübingen nicht zur Verfügung.

Nach Information des Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg sind die technischen Voraussetzungen für die Ausbringung des bundeseinheitlichen digitalen Impfpasses abgeschlossen. Die Nachweise werden ab Montag, 14. Juni 2021 nach der Zweitimpfung vom Impfzentrum ausgegeben. Wer bereits beide Impfungen erhalten hat, erhält sein Zertifikat auf dem Postweg.  Darin ist ein QR-Code enthalten, der von Smartphone-Apps ausgelesen werden kann.

Bitte beachten Sie: Der Versand der Zertifikate wird zentral über das Land organisiert; er erfolgt nicht über das Impfzentrum. Dort können auch keine Anfragen oder Anträge gestellt werden.

Mit dem Versand soll laut Ministerium in zwei bis drei Wochen begonnen werden. Das Impfbuch bzw. der Impfpass gelten nach wie vor als Nachweis für eine erfolgte vollständige Impfung. Die Impfungen werden dort weiterhin im Impfzentrum eingetragen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: PM118 Digitaler-Impfnachweis

Paul-Horn-Arena

Das Impfzentrum Tübingen – ab dem 16. August 2021 in der Alten Archäologie Tübingen

In der Paul-Horn-Arena in Tübingen waren vom 4. Januar 2021 bis zum 15. August 2021 sowohl das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) als auch das Kreisimpfzentrum (KIZ) unter einem Dach zusammengefasst. Das KIZ dient der Kreisbevölkerung, das ZIZ war für die Kreise Reutlingen, Zollernalb, Calw, Sigmaringen und den Bodenseekreis zuständig. Zum 15. August 2021 schließen die Zentralen Impfzentren im Land, so auch in Tübingen. Das Impfzentrum wird noch bis einschließlich 30. September 2021 als Kreisimpfzentrum in der Alten Archäologie der Universität Tübingen als Kreisimpfzentrum weiter betrieben. Die organisatorische Verantwortung für das Impfzentrum liegt beim Landkreis Tübingen im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. In der Organisation unterstützt wird der Landkreis durch das Universitätsklinikum Tübingen (UKT), die Universitätsstadt Tübingen und durch das Deutsche Rote Kreuz.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei der Terminvereinbarung und der Vornahme einer Schutzimpfung, in deren Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, ist das Ministerium für Soziales und Integration. Die Datenschutzinformation nach Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier:

Datenschutzinformation

Vorabregistrierung und wichtige Unterlagen zur Vorbereitung Ihres Impftermins

 

Wenn Sie Ihren Impftermin haben, können Sie sich unter https://www.impfen-bw.de/#/vorabregistrierung

vorab registrieren. Dort finden Sie einen sog. Laufzettel, das Aufklärungsblatt und einen Einwilligungsbogen. Lesen Sie diese Unterlagen bitte genau gut durch. Den Laufzettel können Sie gerne ausgedruckt mitbringen, das erleichtert das Procedere vor Ort.

 
Weitere Formulare und Informationen für bestimmte berechtigte Personenkreise finden Sie hier:
 
 
 

 

 

Wenn Sie sich nicht vorab registrieren möchten, finden Sie das Aufklärungsblatt für den jeweiligen Impfstoff sowie den Einwilligungs- und Anamnesebogen auch auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts:

 

Für MRNA-Impfstoffe (Biontech, Moderna):

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

Für Vektor-Impfstoffe (zZt AstraZeneca, Janssen (Johnson&Johnson):

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html

 

Weitere Informationen zu den Impfstoffen allgemein und zu aktuellen Empfehlungen bezüglich des AstraZeneca-Impfstoffes finden Sie hier:

https://www.zusammengegencorona.de/downloads/#mediafilter=corona-schutzimpfung

Fragen und Antworten

Impfzentrum Tübingen –
Termine, Unterlagen und mehr

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ab dem 16. August ist das Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena geschlossen. Die Impfungen werden in der Alten Archäologie Tübingen (Wilhelmstr. 9) fortgesetzt.

Auch in der Alten Archäologie Tübingen (Wilhelmstr. 9, Parkmöglichkeiten im Parkaus Brunnenstraße) hat das Impfzentrum täglich von 7–21 Uhr geöffnet. In diesen Zeiten können unter der 116 117 bzw. unter > www.impfterminservice.de Termine vereinbart werden. Nutzen Sie auch die aktuell möglichen Direktbuchungen im Impfzentrum oder die Möglichkeit, ohne Termin zu kommen. (siehe aktuelle Meldungen). Sie können auch die Vor-Ort-Impfaktionen terminfrei nutzen.

 

Für eine Impfung in unserem Impfzentrum müssen Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Baden-Württemberg haben oder Ihrer maßgeblichen beruflichen Tätigkeit in Baden-Württemberg nachgehen.

Um alle Menschen versorgen zu können, werden Millionen von Impfdosen benötigt. Deshalb konnten nicht alle Menschen sofort geimpft werden. Die Priorisierung der impfberechtigen Personenkreise ist seit dem 7. Juni auch in den Impfzentren aufgehoben, so dass sich dort jeder um einen Termin bemühen kann. Aktuell ist genügend Impfstoff vorhanden, man kann auch ohne Terminvereinbarung ins Impfzentrum kommen.

Zwischenzeitlich sind auch Kinder über 12 Jahren impfberechtigt. Eine Impfung ist derzeit für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ausschließlich mit dem Impfstoff BionTech möglich. Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren müssen mindestens in Begleitung einer sorgeberechtigen Person zum Impftermin ins Impfzentrum kommen. Der anwesende Elternteil muss zudem beim Aufklärungsgespräch versichern können, dass der andere Elternteil ebenfalls der Impfung zustimmt. 

Ab dem 16. August ist das Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena geschlossen. Die Impfungen werden in der Alten Archäologie Tübingen (Wilhelmstr. 9) fortgesetzt.

Die Terminvergabe erfolgt generell zentral über die Nummer 116 117, die gleichnamige App oder über die zentrale Anmeldeplattform > https://www.impfterminservice.de/impftermine. Bei Impfstoffen, die zwei Termine für einen vollständigen Impfschutz voraussetzen, muss der zweite Termin gleich mit vereinbart werden.

Buchungen sind direkt beim Impfzentrum möglich. (siehe aktuelle Meldungen) Nutzen Sie auch die Möglichkeit,  ohne Termin ins Impfzentrum oder zu Vor-Ort-Impfaktionen zu kommen , nähere Informationen finden Sie auch hier in den aktuellen Meldungen.

Ab dem 16. August 2021 schließt das Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena. Die Impfungen werden  weiter in der Alten Archäologie Tübingen (Wilhelmstr. 9) durchgeführt. Wer mit dem Auto anreist, kann z.B. die Parkmöglichkeiten im Parkhaus Brunnenstraße nutzen. Einen Lageplan finden Sie hier

Das Impfzentrum in der Alten Archäologie ist barrierefrei zugänglich;

Parkplätze für Schwerbehinderte stehen in der Nauklerstraße vor dem Gebäude zur Verfügung.

Das Impfzentrum befindet sich ab dem 16. August nicht mehr in der Paul-Horn-Arena, sondern in der Alten Archäologie der Universität Tübingen in der Wilhelmstr. 9.  Auch dort ist das Impfzentrum barrierefrei zugänglich.

Parkplätze für Schwerbehinderte stehen in der Nauklerstraße vor dem Gebäude zur Verfügung.

Weitere Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus Brunnenstraße. Einen Lageplan finden Sie hier

Bitte kommen Sie nur zum Impftermin, wenn Sie sich gesund fühlen. Personen, die z.B. auf Grund körperlicher Einschränkungen, sprachlichem Unterstützungsbedarf etc. auf eine Begleitperson angewiesen sind, können diese  Begleitperson gerne mitbringen. Vor Ort ist auf dem gesamten Gelände das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.

Mitzubringen sind:
• Personalausweis oder Reisepass (notfalls auch abgelaufener Pass) oder die
Krankenversichertenkarte (gesetzlich Versicherte)

• wenn möglich: Impfpass oder Impfbuch

• ggf. Laufzettel (über Vorabregistrierung: https://www.impfen-bw.de/#/vorabregistrierung

Wenn Sie einen Termin gebucht haben: Bitte kommen Sie etwa 10 Minuten früher zu Ihrem Impftermin. Um Warteschlangen zu vermeiden, wird darum gebeten, nicht noch früher zu kommen.

Nachdem Sie sich im Eingangsbereich angemeldet haben, werden Ihre Daten geprüft und erfasst. Beim anschließenden Check-in wird Ihre Impfberechtigung anhand Ihrer mitgebrachten Unterlagen geprüft. Anschließend werden Sie in einen Wartebereich weitergeleitet. Über eine Aufrufanlage werden Sie in eine freie Impfkabine zu einem Arzt/einer Ärztin gerufen, der/die Sie über die Impfung informiert und aufklärt. Sind alle Fragen geklärt, erfolgt die Impfung in den Oberarm. Anschließend werden Sie in einen weiteren Wartebereich geleitet, in dem Sie sich noch rund 30 Minuten aufhalten, falls Kreislauf- oder spontane Impfreaktionen auftauchen sollten. Nach dem Check-out können Sie das Impfzentrum wieder verlassen. Für mögliche Notfälle steht ein Notarztteam vor Ort bereit.

Nein, die Impfung ist unabhängig vom Versichertenstatus kostenfrei. Bitte denken Sie in jedem Fall daran, Ihre Krankenversichertenkarte und/oder Ihren Ausweis mitzubringen.

Infofilme in englischer, russischer und türkischer Sprache: > English | > Russian | > Turkish

Im Impfzentrum Tübingen können bei Bedarf online Dolmetscher für verschiedene Sprachen hinzugezogen werden.

Mehrsprachige Infos von TÜNews International: http://www.tüimpfen.de

Geimpfte müssen für manche Alltagsbereiche einen Nachweis über ihren vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den Impfausweis/das Impfbuch – oder den digitalen Impfnachweis.

Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein, damit man von einem vollständigen Schutz ausgehen kann. Diese Erleichterungen kommen nicht zum Tragen, wenn zusätzlich Symptome einer möglichen COVID-19-Infektion wie Atemnot, Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust hinzukommen. Seit dem 14.6. wird im Impfzentrum der EU-weite Impfnachweis als Zertifikat direkt nach der zweiten Impfung ausgedruckt. Die Impfungen werden nach wie vor auch im Impfbuch/-pass bescheinigt. Digitale Impfnachweise werden darüber hinaus auch in Apotheken ausgestellt. Eine Übersicht über diejenigen Apotheken, die diesen Service anbieten, finden Sie hier

Weitere Infos zum digitalen Impfnachweis finden Sie hier

Bitte schauen Sie zunächst auf dieser Seite, ob Sie Antworten auf Ihre Fragen finden. Ansonsten wenden Sie sich bitte an kontakt-impfzentrum@kreis-tuebingen.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es für die Beantwortung Ihrer Frage zu Wartezeiten kommen kann.

Gut informiert

Informationen zum Impfstoff

Es ist verständlich, dass es rund um die Impfung noch zahlreiche Fragen gibt. Unter dem Link > www.zusammengegencorona.de erhalten Sie viele weiterführende Informationen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die wichtigsten Fragen zur Impfung haben wir außerdem in einem Video zusammengefasst: Der Experte, Prof. Dr. Peter Kremsner, Leiter des Instituts für Tropenmedizin am Universitätsklinikum Tübingen und Studienleiter einer weiteren Impfstoffstudie gegen das Coronavirus der Firma Curevac, beantwortet Ihnen unter anderem folgende Fragen: Wie konnte der Impfstoff so schnell zugelassen werden, wie sicher ist er, welche Nebenwirkungen sind zu erwarten, können sich auch Allergikerinnen und Allergiker impfen lassen?

Sie haben noch Fragen?

Mehr zum Thema

Hier finden Sie weiterführende Links mit nützlichen Informationen rund um das Thema Covid-19-Impfung.

Zentrales Impfzentrum (ZIZ) und Kreisimpfzentrum (KIZ) Tübingen in der Paul-Horn-Arena